Obwohl die Nationalstaaten der Europäischen Union für ihre Gesundheitspolitik selbst zuständig sind, hat die EU-Kommission einen Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz berufen und ein eigenes Gesundheitsprogramm beschlossen, welches an die fünfjährige Legislaturperiode des EU-Parlaments gebunden ist. Zur Zeit gilt das Gesundheitsprogramm von 2008-2013, am neuen Programm für 2014-2019 wird bereits gearbeitet.

Jedes EU-Gesundheitsprogramm enthält Themenschwerpunkte, die je nach Legislaturperiode weitergeführt, ergänzt oder abgeschlossen werden. Im folgenden finden Sie acht dieser Schwerpunkte europäischer Gesundheitspolitik (siehe „Gesundheitsprogramm).

Die EU-Kommission reagiert der CAM und ihren Vertretern gegenüber zurückhaltend und fordert diese auf „mit einer Stimme zu sprechen“! In der Rede von Kommissar Tonio Borg wird die gegenwärtige Situation genau wiedergegeben. Hier ist die CAM aufgefordert sich einzubringen...