Die Symposien

ANME e.V. veranstaltet seit 2004 alle 2-3 Jahre ein europäisches Symposium zu aktuellen Themen der Komplementär- und Alternativen Medizin/ CAM in Europa. Unsere ersten vier Symposien trugen den übergeordneten Titel „Naturmedizin in Europa – quo vadis?“ , um die Fragestellung, wohin sich die CAM entwickelt zu definieren.

Das wurde 2013 geändert in: „CAM in Europe- wellCAM!“, denn ohne Zweifel ist die CAM europaweit angekommen und in aller Munde… Zu den jeweiligen Symposien sind renommierte Vertreter der CAM-Verfahren und CAM-Heilmitteln (Mediziner, Pharmazeuten und Therapeuten der komplementären und alternativen Medizin) als Referenten und Gäste geladen. 2010 in Wien waren es rund 80 Teilnehmer aus 14 verschiedenen Ländern.

Seit 2010 wurde das Konzept dieser Symposien erweitert: Zu Schwerpunktthemen finden Workshops statt, bei denen sich die TeilnehmerInnen aktiv einbringen können. Das Ziel dieser Workshops ist es eine politische Position zu entwerfen, die in der Folgezeit von ANME e.V. mit den politischen Autoritäten verhandelt werden kann.

Gleichzeitig fördert ANME e.V. mit den Symposien innerhalb der CAM-Gemeinschaft den sachlichen Dialog und gemeinsame Konzeptgestaltung. Auf den folgenden Seiten können Sie sich einen Überblick über die bisherigen Symposien verschaffen. Sie sind gegliedert nach: Thema, Referenten, Ergebnis, Spannungsfelder/ Aufgaben.